Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Auktion:

Hier erhalten Sie alle Informationen über diese einzelne Auktion. Für weitere Informationen über den ANBIETER klicken Sie auf den Namen des Auktionators.

Auktionen sortiert nach: Datum Auktionshaus   nur Nachauktionen Archiv
 
Auktionstitel:Thonet - Perfektes Design
Bilder:
SCHAUKELSOFA MIT ARMLEHNEN.  | Gebrüder Thonet. Wien. Um 1880. Entwurf vermutlich August Thonet. | Lot 15 | Taxe: 6.800 - 7.500 EUR | Auktion "Thonet - Perfektes Design" (22.01.2019)    SESSEL NR.3. | Michael Thonet und Söhne. Zwischen 1846 und 1849. Entwurf Michael Thonet/ Peter Hubert Desvignes. | Lot 2 | Taxe: 6.500 - 7.000 EUR | Auktion "Thonet - Perfektes Design" (22.01.2019) TOILETTESPIEGEL NR. 2. | Gebrüder Thonet. Wien. Um 1900. Entwurf Gebrüder Thonet. | Lot 17 | Taxe: 2.400 - 2.800 EUR | Auktion "Thonet - Perfektes Design" (22.01.2019)
Auktionator:Van Ham Kunstauktionen
Datum:22. 01. 2019
Auktionsbeginn:15:00 Uhr
Vorbesichtigung:Vorbesichtigung: 14. BIS 21. JANUAR 2019

Montag 15 bis 18 Uhr
Dienstag 10 bis 18 Uhr
Mittwoch 10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr
Sonntag 11 bis 16 Uhr
Montag 10 bis 15 Uhr

VAN HAM Kunstauktionen | Hitzelerstr. 2 | 50968 Köln
Beschreibung:

Sammlung Thillmann
Thonet - Perfektes Design

Der Sammler, Autor und Kurator Wolfgang Thillmann hat in den letzten Jahrzehnten eine beeindruckende Sammlung von Möbeln aufgebaut. Der Schwerpunkt liegt bei Möbeln aus gebogenem Holz. Mehr als 200 Stücke hat er zusammengetragen, in erster Linie Möbel der Firma Thonet. Die Sammlung beinhaltet exemplarische Möbel aus dem Zeitraum von 1850 bis in die 1960er Jahre, nicht nur Stühle oder Armlehnstühle, sondern auch weitere Möbeltypen wie Tische, Schaukelmöbel, Liegen, Kindermöbel, Puppenmöbel, Salonmöbel und u.v.m.

Zahl der Auktionsstücke:230 Lots
Zusatzinformationen:

Fast alle Möbel der Sammlung wurden als Leihgaben in Ausstellungen, unter anderem im Grassi Museum in Leipzig, im Museum für angewandte Kunst in Wien und im Museum am Karlsplatz ebenfalls in Wien sowie im Roentgen-Museum in Neuwied gezeigt und sind in den Ausstellungskatalogen abgebildet und dokumentiert. Einen kleinen, aber sicher interessanten Teil machen 13 Objekte der frühen Konkurrenten aus Wien aus. Wegen des Thonetschen Privilegs, das bis 1869 galt, durften sie kein Massivholz biegen und fertigten alle geschweiften Teile ihrer Möbel noch in der alten Technik der Schichtverleimung, schufen wenig eigene Formen, sondern imitierten überwiegend die Modelle von Thonet. Mit zunehmendem Umfang der Sammlung richteten sich die Interessen Wolfgang Thillmanns auch auf die Erforschung der Bugholzgeschichte.Ergebnis dieses Interesses ist eine umfangreiche Sammlung von originalen Dokumenten und Katalogen der Firma Thonet aber auch anderer Bugholzmöbelhersteller, so dass mehrere Originalverkaufskataloge und Plakate in der Sammlung enthalten sind.

Die insgesamt 230 Stücke umfassende Sammlung kommt am 22. Januar ab 15 Uhr zum Aufruf.

Wir freuen uns, Sie zu unseren Auktionen und Vorbesichtigungen in Köln begrüßen zu dürfen.

Info zum Katalog:Katalogbestellung möglich bei Frau Burkhard unter:
Tel: 0221 - 92 58 62 - 13
E-Mail: katalog@van-ham.com

Alle Angaben ohne Gewähr.