Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Auktionsarchiv:

Hier erhalten Sie alle Informationen über diese einzelne Auktion. Für weitere Informationen über den ANBIETER klicken Sie auf den Namen des Auktionators.

Auktionen sortiert nach: Datum Auktionshaus   nur Nachauktionen Archiv
 
Auktionstitel:Kunstauktion no 168
Bilder:
Gerhard Altenbourg. Herr Beiß-Beiß mit Ruh in sich, 1976. Werner Tübbke. Die Wiecker Brücke in Greifswald, 1960. Christian Arnold. Aus einem Biergarten.
Auktionator:Kastern GmbH & Co KG
Startdatum:03. 03. 2018 - 03. 03. 2018 [ Auktion bereits vorbei ]
Auktionsbeginn:11 Uhr
Beschreibung:

Zu den Highlights der Kunstauktion im künstlerischen Bereich am 3. März 2018 gehören diesmal die beiden Aquarelle von Gerhard Altenbourg und Werner Tübke (Lose 0001 und 0021) genauso wie die neusachlichen Arbeiten von Christian Arnold (Lose 0052 bis 0054). 

Aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammen die beiden Vesuv-Ansichten von Gioacchino La Pira (Lose 0153 und 0154) sowie ein Blick in das Forum Romanum  von Thomas Hartley Cromek (Los 0157). Im Bereich der alten Gemälde sei auf das Bildnis der Donna Maria Grazia di Mocenigo hingewiesen, das von dem bekannten Portätmaler Henri Gascar im Jahr 1668 gefertigt wurde (Los 0183). Abschließend sei auch auf eine kleine Bleistiftzeichnung von Wilhelm Busch aufmerksam gemacht (Los 0056).

Etwa 40 Möbel, Uhren und Teppiche kommen in der Frühjahrsauktion zum Aufruf. Der seltene Historismus Schreibtisch (Los 0377) stammt aus Paris und wurde um 1880 aus ebonisiertem Holz von Hunsinger & Wagner gefertigt.  Die dekorativen Einlegearbeiten aus Elfenbein zeigen sowohl mythologische wie auch Jagdszenerien, die mit intarsiertem  Rankenwerk verbunden sind.  

Hervorheben möchten wir auch die exquisite Zusammenstellung von seltenen alten Büchern, die aus privaten Bibliothekssammlungen stammen.  Von 1696 stammt das Buch „Nauwkeurige Beschryving der Aardgewassen, ...“ von Abraham Munting (Los 1261), mit über 240 originalen Kupfertafeln, welche die botanische Vielfalt aufzeigen. Das Werk „Oculus Artificialis Teledioptricus sive Telescopoium“ von Joanne Zahn (Los 1273) galt im 17. Jahrhundert als das Standartwerk zum Thema Optik. Zu betonen ist an dieser Stelle auch der sehr gute Erhaltungszustand der angebotenen Bücher. 

Auch in der Rubrik Silber können wir Ihnen seltene und erlesene Objekte anbieten, wie zum Beispiel den Münzbecher von 1760 (Los 0653) oder den Nürnberger Rokoko-Becher von 1680 (Los 0654). 

Weitere Highlights sind im Schmuckbereich zu entdecken, passend zu den Frühlingsgefühlen können wir Ihnen aus der Happy Diamond Kollektion von Chopard neben einem Herz-Collier (Los 0421) auch ein Armband, Ohrclips und eine mit Brillanten besetzte Damenarmbanduhr (Los 0397) anbieten. Auch eine sehr seltene naturfarbene Multicolor Südsee-Kulturperlenkette von Bucherer  (Los 0414) kann am 3. März bei uns ersteigert werden.

Zahl der Auktionsstücke:ca. 1100 Objekte
Info zum Katalog:Sie können zu jeder unserer Kunstauktionen einen reich illustrierten Katalog zu folgenden Konditionen bestellen.

Katalog Inland 25,00 EUR
Katalog Ausland 30,00 EUR

Katalogabonnement:
4 Ausgaben Inland 80,00 EUR (inkl. 7% USt.)
4 Ausgaben Ausland 100,00 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr.