Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Gästebuch

Sachfremde Themen werden entfernt!

[ Hier können Sie einen neuen Eintrag ins Gästebuch schreiben! ]

Gästebuch
Einträge lesen


<< zurück Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 - 26 - 27 28 29 30 31 vor >>

25.01.2005
Christiane Winterfeldt (c-winterfeldt@web.de)
Hallo Leute, bin gelernte Schmuck-Designerin und finde, dass mein jüngstes Kind auch so langsam seine Hausaufgaben alleine machen kann. Heißt: Ich möchte zunächst in begrenzten Rahmen wieder im Schmuckbereich aktiv werden. Durch viel Glück habe ich ein Atelier anmieten können und -auch durch viel Glück einige Werkzeuge geschenkt bekommen. Mir fehlen aber einige wichtige Informationen,wie z.Bsp.die Preislage heute für Lötungen in versch. Legierungen, Umarbeitungen, Fassen von Steinen, Einschmelzen von Altgold u. Umarbeitung etc. liegen. Gibt´s da irgendwo sowas wie deutschlandübliche Listen? An wen kann ich mich wenden? Oder wer verrät mir, was er für solche Geschichten nimmt? Und kann mir jemand sagen, wieviel Hitze ein Opal maximal aushält? Würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn mir irgendjemand weiter helfen könnte,würde,wollte... so long, Christiane Meine e-mail: c-winterfeldt@web.de
23.01.2005
Die Feistritztaler (ernst@feistritztaler.at)
Finde eure Homepage sehr gut!!! Wennst a Musik brauchts bist bei uns genau richtig-Hochzeiten-Zeltfeste-Bälle und vieles mehr! mfg.Die Feistritztaler!!! www.feistritztaler.at
23.01.2005
Toni Huszar
Hallo zusammen, Ich suche Kontakte zu Designern. http://www.tonihuszar.at.tt
19.01.2005
Eva Maria (em_rohrecker@gmx.at)
Ich suche jemanden aus dem Raum Steyr, der mir meine Perlenkette repariert. Beim Verschluß ist was abgerissen und dadurch haben sich am Ende der Kette auch noch ein paar Perlen verschoben. Wäre sehr dankbar für einen Tipp, der sich nicht zu extrem auf mein Budget auswirkt. Trotzdem ist mir wichtig, dass die Kette repariert wird, da sie ein Erbstück ist. lg eva
15.01.2005
Detlev Raske (sri.lanka-hilfe@email.de)
Hallo Ihr habt wirklich wunderschönen Schmuck und eine sehr schöne Seite. Es gibt ein Buch über Punzen Goldstempel aus aller Welt / Jan Davis
12.01.2005
fapeg
Super Seite ! Suchfunktion hervorragend! Danke für die vielen Infos !
09.01.2005
Lay (lay.potsdam@email.de)
Ich suchte etwas über Punzzeichen. hab aber nichts gefunden. habe ich es übersehen? . http://www.potsdam-foto.de . Trotzdem ist Eure Seite gut. :-)
08.01.2005
W.Hamschmidt
mir ist nicht entfallen,dass einige Besucher dieser Homepage ihren Unmut über meinen Eintrag geäussert haben.somit möchte ich besagte Personen ärgern und habe meinen Kommentar ein zweites mal verfasst. Zum Jesus-Kürzel IHS IHS (und ihs) kann man in handgeschriebenen Bibeln des Mittelalters und an anderen Stellen sehr häufig finden als Kurzform des Namens Jesus, versehen mit der Abkürzungstilde darüber. Diese Tilde wurde dann zum Kreuz umgeformt. Das I ist das griechische Jota und das H das griehcische Eta. Das S ist lateinisch, weil die lateinische Casus-Endung immer angehängt wurde, um das flüssige Lesen des Bibeltextes zu ermöglichen. Das griechische Sigma ist das C. So taucht häufig auch IHV für Jesu (Genitiv u. Dativ) und IHM für Jesum (Akkusativ) auf. Entsprechendes gilt für XPS als Kurzform für Christus. Bis ca. 1450 wurden die Namen Jesus und Christus und andere „Nomina sacra“ praktisch nie ausgeschrieben. Eine volkstümliche Deutung unter mehreren anderen ist im Deutschen auch „Jesus Heiland Seligmacher“. Außerdem wird der Traum von Kaiser Konstantin im Jahre 312 genannt: „In Hoc Signum Vincis“. Das V wurde unter das IHS gesetzt, was in ganz seltenen Fällen heute noch zu sehen ist, so in einer Hausinschrift im Kreis Höxter und an einem Altar in Ettlingen(?). Später wurde das V als Nägel umgedeutet, die Anzahl auf drei erhöht - für die Kreuzigung wurden ja mindestens drei Nägel benötigt - und mit einem Herz oder anderen Attributen versehen, wie es in zahlreichen Darstellungen an Bauernhäusern, in Kirchen und anderen Orten zu sehen ist. Literaturhinweis auf Ludwig Traube: Nomina sacra, München 1907, z. B. S. 149-297
08.01.2005
Ingeborg Mayer (ingeborg.mayer@hotmail.com)
Habe den idealen Job für alle Internet-Benutzer gefunden: einfach mal unverbindlich lesen, hört sich sehr lukrativ an! Geld völlig legal von zu Hause mit dem PC verdienen! Lesen und staunen wieviel man verdienen kann unter: philpromotion.com/de/
07.01.2005
Anne (anner20@gmx.de)
Diese Webseite ist gut? ... Nein, sie ist sehr gut ... !!! An alle Weiblein und Männlein, die diese Webseite so zusammengetragen haben, sei gesagt : Leute, das habt Ihr super hinbekommen. Seid schön lieb, und macht bloß weiter so !!!! Liebe Grüße von Anne aus Thüringen http://www.gooms.de
27.12.2004
Jennifer (fitlineseffer@web.de)
Kritik und Lob finde ich sehr gut. Daher möchte ich hiermit sagen, dass Ihr eine wirklich schöne Internet-Seite habt http://www.goodlife-2000.ultracool.de
23.12.2004
W. Hamschmidt
Zum Jesus-Kürzel IHS IHS (und ihs) kann man in handgeschriebenen Bibeln des Mittelalters und an anderen Stellen sehr häufig finden als Kurzform des Namens Jesus, versehen mit der Abkürzungstilde darüber. Diese Tilde wurde dann zum Kreuz umgeformt. Das I ist das griechische Jota und das H das griehcische Eta. Das S ist lateinisch, weil die lateinische Casus-Endung immer angehängt wurde, um das flüssige Lesen des Bibeltextes zu ermöglichen. Das griechische Sigma ist das C. So taucht häufig auch IHV für Jesu (Genitiv u. Dativ) und IHM für Jesum (Akkusativ) auf. Entsprechendes gilt für XPS als Kurzform für Christus. Bis ca. 1450 wurden die Namen Jesus und Christus und andere „Nomina sacra“ praktisch nie ausgeschrieben. Eine volkstümliche Deutung unter mehreren anderen ist im Deutschen auch „Jesus Heiland Seligmacher“. Außerdem wird der Traum von Kaiser Konstantin im Jahre 312 genannt: „In Hoc Signum Vincis“. Das V wurde unter das IHS gesetzt, was in ganz seltenen Fällen heute noch zu sehen ist, so in einer Hausinschrift im Kreis Höxter und an einem Altar in Ettlingen(?). Später wurde das V als Nägel umgedeutet, die Anzahl auf drei erhöht - für die Kreuzigung wurden ja mindestens drei Nägel benötigt - und mit einem Herz oder anderen Attributen versehen, wie es in zahlreichen Darstellungen an Bauernhäusern, in Kirchen und anderen Orten zu sehen ist. Literaturhinweis auf Ludwig Traube: Nomina sacra, München 1907, z. B. S. 149-297
21.12.2004
Härr Maiär
Grüs Got wi gät äs oih? woltä mih nua kuac mäldän!!! hofäntlih ist oih mainä Schraibwaisä niht bäfrämdlih aba däs is ma aigäntlih e wuascht kon ma iagändwäa fon aih baim Schmukschmugäl bähilflih sain???
17.12.2004
MagicChina (info@magicchina.de)
Hallo Alle, wollen Sie Ihren Namen ins Chinesisch übersetzt werden? Bitte besuchen Sie: http://www.magicchina.de Für jeden Besucher bekommen Sie eine kostenlose chinesische Namenübersetzung. :-) Oder verschicken Sie uns ein eMail an: info@magicchina.de Mit freundlichen Grüssen!
17.12.2004
despi (despi@aon.at)
hi! meine freundin stellt zuhause schmuck her und wünscht sich eine bohrmaschine die auch edelsteine und andere steine durchbohrt (hauptsächlich edelsteine).welcher bohrer oder welche maschine wird dafür benötigt und wie teuer kann das ausfallen? und wo bekommt man sowas? wünsche fröhliche weihnachten ...by despi
13.12.2004
Nicolae Tanasoca (n.tanasoca@fx.ro)
Je vous remercie de votre aide tellement utile! Un travail excellent !
06.12.2004
F. Bein (kleinf_bein@yahoo.de)
Hallo BeyArs-Team, eure Seite finde ich sehr gut! Ich schreibe am Donnerstag eine Arbeit in meiner Schule über Farbstift, Pastellkreide, Aquarellfarben, Temperafarben, Kaseinfarben, Fett-, Öl-, Wachskreiden. Leider finde ich über Farbstift, Fett-, Öl-, Wachskreiden keine Informationen. Ich muss über die Zusammensetzung und Anwendungsmöglichkeiten bescheid wissen. Wäre sehr nett, wenn Ihr mir ein paar Infos per E-Mail über alle Farben, Kreiden und Stifte, die ich oben aufgezählt habe, zuschicken könntet! Würde mich sehr freuen und es würde mir eine sehr große Hilfe sein! Lg Franziska Bein
06.12.2004
Oswald (oswald.koenig@antikschmuck.de)
Hallo Beyars-Team! Ein sehr informative Seite über Kunst und Schmuck. Wir haben unseren Shop für Antikschmuck-Repros fertig und würden uns freuen, wenn Sie mal rein schauen: www.antikschmuck.de. Viel Spaß und ein schönes Weihnachtsfest. Oswald
06.12.2004
sascha (s-dirmeier@t-online.de)
aus einer Erbschaft haben wir schöne Kunstgegenstände, möchten einige stücke verkaufen.am liebsten an kunstsammler, bitte nur ernst gemeinte anfragen.weitere anfragen per e-mail.
29.11.2004
rebecca siebert (deinsenf@mein-senf.com)
sehr informative Seite. Ich bin auch gerade am basteln und würde mich über einen Gegenbesuch freuen
29.11.2004
man lamy akad. maler (m.lamy@gmx.at)
lineare übermalung
28.11.2004
Manu
Hallo! Sehr informative und schön gestaltete Homepage. Endlich Seiten die auch etwas fürs Auge sind und dazu sehr viel Information transportieren. Schaut auch mal bei mir vorbei! http://www.sparschwein.org http://www.grafikuniversum.de
26.11.2004
rebecca siebert (deinsenf@mein-senf.com)
sehr informative Seite. Ich bin auch gerade am basteln und würde mich über einen Gegenbesuch freuen
24.11.2004
DIE B I E R P I R A T E N
five to one,baby,one in five... one here gets out alive... HÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHHÄHÄHÄHÄHÄÄHÄ!!!!!
23.11.2004
Marian Popu (mariop@msn.com)
Mochte mehr von Gustave Dore wissen. "Samson und Delila"

<< zurück Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 - 26 - 27 28 29 30 31 vor >>


 Eine kleine Auswahl aktueller Objekte:
Joe Haider
Joe Haider >
Gunda Maria Cancola
Gunda Maria ... >
Präge Litho sig. Raphael Kirchner um 1900
Präge Litho ... >
Orange kurz
Orange kurz >
Litho sig. Alphonse Mucha um 1898
Litho sig. A... >



Aktuelle Objekte:

Andrea Ziliio >

Traute von ... >



Aktuelle Objekte:

Projektarbei... >

"Vereint Euch" >