Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Reparaturhinweise

Doubléschmuck lässt sich nur bedingt reparieren.
Bei Aufpolierungsarbeiten ist größte Sorgfalt notwendig, damit die dünne Auflageschicht nicht wegpoliert wird.

In der Regel sollte man solche Schmuckstücke bei der Reparaturannahme nur gegen Rückfrage mit einer Goldschmiedewerkstätte annahmen und wenn möglich in Form einer gezielten Beratung überhaupt ablehnen.

Bei Übernahme von Bruchgold empfiehlt es sich, die einzelnen Teile, sofern man nicht sicher ist, mit der Lupe anzusehen. Man muss ohnedies nach Punzeneinschlägen suchen und entdeckt dann vielleicht einen Hinweis auf Doublé.

<<Bezeichnungsvorschriften
Millieme>>


Aktuelle Objekte:

Männliche... >

Theodor Petter >



Aktuelle Objekte:

großer Marmo... >

Jaroslaw Bauc >