Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

FAQ häufig gestellte Fragen über BeyArs

A.) für unsere Besucher

1.) Kann man von BeyArs kaufen?

Nein.

Als Informations- und Präsentationsplattform betreiben wir keinen Handel. Die angebotenen Objekte kann man nur direkt bei unseren Kunden kaufen oder ersteigern: bei gewerblichen und beruflichen Anbietern von Kunst, Antiqutäten, Schmuck, Design und Photographie. Wir vermischen nicht Informationen über Verkausstücke unserer Kunden mit eigenem Verkäufen.  

2.) Worin unterscheidet sich BeyArs zu anderen Kunstplattformen?

a.) das firmenübergreifende Suchen bringt ergibt ein sehr großes Angebot. Sie finden hier zahlreiche Werke weltbekannter Künstler (siehe  "Künstlernamen").

b.) mit der ständig wachsenden Menge von Angeboten steigt die Chance, Gesuchtes  zu finden.
Probieren Sie auch unsere verschiedenen "weiteren Suchmöglichkeiten".

c.) Bei Interesse an einem Objekt wendet man sich direkt an den Anbieter - telefonisch, per Fax oder durch Eintippen der Frage in das Suchformular, unter der Stück-Abbildung: "Anfrage/Nachricht an den Anbieter".

----------------------



 B.) für Anbieter (BeyArs Kunden bzw. Mitglieder)

1.) Worin unterscheidet sich BeyArs zu anderen Kunstplattformen?

a.) das firmenübergreifende Suchen ergibt größere Mengen von Angebote und bietet dem Nutzer ein attraktives Suchen, das zunehmend häufiger genutzt wird. Damit haben die Verkaufsstücke die Chance öfter gefunden zu werden. Die Angebote scheinen nach dem Hochladen meist innerhalb von 1 - 2 Tage in Google auf.
b.) unsere Kooperationen mit einer Reihe bekannter Onlinemedien und Museen hat das Interesse der Öffenttlichkeit geweckt. Viele Sammler kommen über BeyArs mit Anbietern in Kontakt, die sie zuvor noch nicht gekannt hatten.
c.) mit der steigenden Menge der Angebote steigt die Menge der "selbstgenerierten Künstlerverzeichnisse". Neu hinzukommende Künstlernamen vergrößern die Zahl der Verzeichnisse. (Siehe "Weitere Suchmöglichkeiten" " insbes. Punkt 4".
d.) Interessenten können sich ohne Registrierung in BeyArs an den Anbieter wenden, telefonisch, per Fax oder per E-Mail. Diese Barrierefreiheit erleichtert die Kontaktaufnahme.    
e.) Selbstverwaltung - einfache, kosten- und zeitsparende Stückverwaltung: Neue Stücke können innerhalb weniger Minuten veröffentlicht werden oder nach dem Verkauf gelöscht werden. Eine Präsentation im Netz ist damit immer aktuell und die Angebote erreichen schnell ihre Zielgruppe. Mittels der Funktion "Diese Seite weiterempfehlen" (zum Anklicken ganz unten links am Fuss jeder Seite ) können Angebote - auch vom Anbieter selbst - schnell einem potentiellen Interessenten per E-Mail übersandt werden.
f.) BeyArs Besucherzahlen werden weitgehend von der bekannten Organsiation IVW gemessen, die Zahlen werden sowohl von dieser Organsiation als auch von uns laufend veröffentlicht. Wir sind damit (lt. meinem Informationsstand vom Juni 2008) die einzige Kunstplattform im deutschen Sprachraum, die ihre Zahlen von einer unabhängigen Stelle messen lässt und diese laufend veröffentlicht.
g.) zu Interessenkonflikt siehe unten (Punkt 5.).  

2.) Warum zusätzlich über BeyArs anbieten - wir haben bereits eine erfolgreiche Homepage

Die Zahl der Internetsites (Homepages) verdoppelt sich alle 18 bis 24 Monate. Derzeit gibt es davon rd. 80 - 100 Millionen, mit insgesamt 3 bis 8 Milliarden Seiten. Diese ständig wachsende Zahl von Angeboten lässt jeden einzelnen Inhaber einer Homepage ins Hintertreffen geraten, da die Zahl neuen Nutzer kaum mehr wächst.     

Um einen einzigen neuen Interessenten - wohlgemerkt Interessenten, nicht Käufer - zum Wiederkommen auf die eigene Homepage zu gewinnen, muß dieser erst einmal die Seiten des Anbieters gestossen sein. Dazu muss man - statistisch gesehen - mehrere hundert Besuche auf die eigene Homepage erhalten.

Für einen Anbieter geht es daher darum, ständig neue Besucher aus seiner Zielgruppe zu erreichen. Das Promoten der eigenen Homepage über verschiedene Wege wird daher immer wichtiger. Denn ein Relaunch optimiert zwar die Homepage, bringt aber kaum zusätzliche Besucher.

3.) Suchmaschinenoptimierung durch SEO.

Eine wirksame Suchmaschinenoptimierung für ein ständig wechselndes Angebot verursacht Kosten, die kaum zu vertreten sind, da jede Neufassung einer Homepage in der Folge auch mittels SEO optimiert werden müsste. Es ist daher wesentlich preisgünstiger, eine eigene Homepage langfristig zu konzipieren und sie einmal mittels SEO zu optimieren. Laufende Angebote, die einem ständigen Wechsel unterliegen können dann über eine beliebte Plattform - wie etwa BeyArs - promotet werden, ein SEO Optimierung ist dabei nicht erforderlich.    

4.) Wie hoch sind die Provisionen für vermittelte Verkäufe?  

BeyArs verrechnet KEINE Provisionen. Die Verrechnung unserer Leistungen erfolgt ausschließlich zeit- und stückbezogen. Das ist für alle der günstigste Weg und ermöglicht, Angebote kostengünstig über BeyArs zum Verkauf anzubieten. Probleme, die mit  Provisionsabrechnungen zusammenhängen gibt es keine. Es spart bürokratischen Aufwand und hat dazu geführt, dass uns eine wachsende Zahl bekannter Häuser ihre Angebote zur Veröffentlichung anvertrauen. 

5.) Kein Interessenkonflikt

BeyArs betreibt keinen Handel mit Kunst, ebensowenig entgeltliche Vermittlungen. Die Stücke können nur direkt bei unseren Kunden und Mitgliedern erworben oder ersteigert werden. Ein Interessenkonflikt ist damit ausgeschlossen. Anfragen von privaten Verkäufern werden auf folgende Weise weitergeleitet.  

C.) Leseempfehlung zum Verständnis:

Gedanken zum Internet (Prinzipielles, nicht nur für Anfänger)
Internet ist anders
Die großen Zahlen sind eigentlich gar nicht so wichtig
Wer das versteht, versteht das Internet.