Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Doublé- und Tripléschmuck

Man bezeichnet damit ein "doppel- oder dreischichtiges" Metall.

Golddoubléschmuck kommt heute in einer sehr exakten und sauberen Ausführung auf den Markt und wird in erster Linie in Deutschland hergestellt

a) Man unterscheidet drei Arten:
  • Golddoublé,

  • Silberdoublé und

  • Platindoublé.


  • Herstellungstechnik
    Die Ränder der einzelnen Platten werden zum Schutz der Oxidation durch Borsäurepasten geschützt. Da auf das Grundmetall ...
     
  • Erkennungsmerkmale
    Keine amtlichen Feingehaltsstempel sind erkennbar, höchstens Fabrikationsstempel oder Bezeichnungen ...
     
  • Bezeichnungsvorschriften
    Die Bezeichnung "Doublé" ist seit 21. Dezember 1923 in Deutschland, laut Reichsgerichtsurteil, gesetzlich geschützt ...
     
  • Reparaturhinweise
    Doubléschmuck lässt sich nur bedingt reparieren. Bei Aufpolierungsarbeiten ...
     
  • Millieme
    Sollte man aber glauben, dass die Erfindung des Doublés erst im 20. Jahrhundert ...
     

<<Technische Daten und allgemeine Hinweise
Herstellungstechnik>>


Aktuelle Objekte:

Wiener Werks... >

Verena Roucka >



Aktuelle Objekte:

Antsch Guß >

sig. Raphael... >