Hilfe und Erklärungen zum BeyArs.com PartnerNet

Einführung in die BeyArs-Verwaltung:

1.Teil: Empfehlung für alle Eintragungen in das BeyArs System
(Eintragungen gem 1. Teil sind unentgeltlich)

• Stammdaten

Hier erfassen Sie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, Fax, Firmenlogo usw. Ordnen Sie den Eintrag in die entsprechende Kategorie bzw. Berufsgruppe ein, der Sie angehören. (Achtung:  ohne Einordnung in eine (Berufs)-Kategorie scheint Ihr Eintrag nicht auf.) Neuanmeldungen mit widersprüchlichen, exzessiv gewählten oder unrichtigen Kategorien  werden gelöscht. Eine Neuerfassung erfolgt nur mit Hilfe dieses Eingabeformulares.


E-Mail Adresse und URL dürfen nur an der hierfür vorgesehenen Stelle eingegeben werden. Bei Linkmitgliedern und Vollmitgliedern werden diese Daten veröffentlicht.

• Namenszusatz

Unter Namenszusatz haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihren Eintrag darzustellen. Dabei können bis zu 80 Zeichen erfasst werden:

Zum Beispiel: 
                              entweder:                                   oder:
Firmenname:       Galerie XYZ                                Galerie XYZ                 
Namenszusatz: Zeitgenössische Kunst                 Inh. Peter Mustermann  
Adresse:             Straßenname 123                        Straßenname 123
                          12345 Stadtname                        12345 Stadtname

Es wird empfohlen, im Namenszusatz eine Qualifikation oder Ihr Spezialgebiet einzutragen, um mit diesen Worten in Suchmaschinen gefunden zu werden. 

• Freitext

Hier besteht die Möglichkeit für die zusätzliche Beschreibung Ihrer Berufstätigkeit oder Ihres Unternehmens, wie etwa Schwerpunkgebiete, eine Zweigstellenadresse o.ä. Die Eintragungen erscheinen im Feld unterhalb der Adresse. Es wird empfohlen, auch diese Möglichkeit für den Freitext zu nutzen, da man unter diesen Worten in Suchmaschinen gefunden werden kann. Es können bis zu 250 Zeichen erfasst werden.

• Logo

Das Logo mit einer Bildgröße von maximal 120 x 120 Pixel (JPEG) kann hier hochgeladen werden. Die Funktion wird unter "Stammdaten" in der Admin (in der horizontalen Navigationsleiste) gefunden.

• Nutzername und Passwort

Nach der Eintragung, der automatischen Rückfrage an Ihre E-Mail Adresse mit dem Erfordernis der Rückbestätigung und anschließender Kontrolle durch uns, wird Ihr Eintrag veröffentlicht. Sie erhalten dann ein abschließendes Bestätigungs E-Mail mit den erfassten Daten sowie Ihren Nutzernamen und dem Passwort. Das Passwort können Sie danach selbst ändern.

Ein weiter gehendere Zugang zur Nutzung des Systems für BeyArs Kunden (als Linkmitglied und Vollmitglied) wird nach Bestellung und Bezahlung  freigegeben.

2.) für Linkmitglieder

• URL und E-Mail Adresse (aktiver Link auf eine bestehende Homepage)

Im Rahmen einer Linkmitgliedschaft wird die URL und E-Mail Adresse zur Veröffentlichung freigestellt. 

• Seiten gestalten

Im Rahmen der Linkmitgliedschaft können bis zu 50 Seiten freier Texte veröffentlicht werden. Dabei können Ankündigungen zu Ausstellungen, Einladungen zu Vernissagen oder Informationen über einen Künstler o. ä. publiziert werden. Zu den Texten können bis zu 50 Bilder veröffentlicht werden, um den Informationsgehalt der Texe zu unterstützen.

3.) für Vollmitglieder ("BeyArs - Micro - Site")

Die einzelnen Verkaufsstücke können, wie im folgenden beschrieben, in unsere automatische Anbieterdatenbank hochgeladen werden.

Für die Übertragung großer Mengen von Verkaufsstücken in einem Schritt besteht die Möglichkeit, Excel-Dateien bzw. strukturierte Datensätze in einem Schritt an uns zu übertagen.
Bei Interesse wenden Sie sich an uns.

• „Katalog“ anlegen

Vor der Erfassung von Verkaufsstücken ist zunächst ein "Katalog" anzulegen. Er wird am besten mit einem Titel bezeichnet, dem Thema, oder der Kategorie, unter den die Angebote einzuordnen sind (Beispiel: "Jugendstil in Frankreich in den 20er Jahren", „Neue Bilder des Malers Hans X.“ oder „Photograpie des 19. Jahrhunderts“ “)

• einzelne Verkaufsstücke erfassen, Bildgrösse

Sobald der Katalog angelegt ist, können die Verkaufsstücke einzeln in die automatische Anbieterdatenbank aufgenommen werden.

Jedes Verkaufsobjekt sollte ausführlich beschrieben werden. Das verbessert seine Findbarkeit sowohl in Suchmaschinen als auch im BeyArs-internen Suchsystem. Nehmen Sie ein gutes Bild im JPEG - Format, Größe maximal 2,0 MB, mit mindestens  880 Pixel Breite x 680 Pixel Höhe.  Grössere Bilder können ohne Größenanpassung hochgeladen werden, die Anpassung erfolgt automatisch, diese  werden bei der Übernahme in unser System automatisch auf die vorgesehenen 3 Bildgrößen (880(680)/250/80 Pixel) umgerechnet.

Achtung: Nehmen Sie nach Möglichkeit keine zu kleinen Bilder. Bei kleineren Bildern vergibt man sich die Chance für eine optimale Präsentation des Verkaufsobjektes.

Die Reihenfolge der Bilder im Katalog kann durch Wahl der Positionsnummer geändert werden. (Vorgangsweise: Partner/Net/Kataloge/Produkte/bearbeiten/"Position ändern"/speichern).

Achtung: Erweiterung der Zahl der Bilder zu den einzelnen Verkaufsstücken:
Es ist damit möglich, zu jedem einzelnen Objekt bis zu 6 weitere Bilder gleicher Grösse hinzuzufügen. Damit kann jedes Verkaufsstück mit 7 Bildern dargestellt werden. 

• Texte zu den Bildern eingeben. Dieser Punkt entscheidet massgebend ob Sie mit Ihrer Teilnahme in BeyArs Erfolg haben werden. Das Internet als Wortmedium wird über Worte erschlossen, Ihre Besucher finden Ihre Objekte zu 85 % über eine Wortsuche. Mehr darüber lesen Sie in "Suchwort vom Anbieter und Nutzer".   

Lesen Sie die folgende detaillierte Beschreibung, wie Sie Ihre Texte schreiben sollten, um über Suchmaschinen gut gefunden zu werden: "Findbarkeit von Verkaufsstücken - mehr Besucher auf Ihren Verkaufsstücken - Empfehlung an unsere Mitglieder und Kunden."  

• Kategorisierung ("Klassifizierung") der Verkaufsstücke

Unter dem Punkt "Klassifizierung" sollten die Stücke ihren Kategorien zugeordnet werden (maximal 4 - 5 Kategorien). Damit können die Objekte über unser firmenübergreifendes Suchprogramm gefunden werden. Auch in Suchmaschinen werden sie so besser gefunden.

• Verkaufsstücke anbieten, die bei Kunden schon gespeichert sind.

Falls Verkaufsstücke erfasst werden sollen, die bereits auf einer Homepage angeboten werden oder in einer Datenbank erfasst sind, können diese mittels Datenübertragung in Einem  übernommen werden. Wenden Sie sich dafür direkt an uns.

• Serien, Ausstellungen und Editionen übernehmen

Wenn Serien oder umfangreichere Ausstellungen oder Editionen über BeyArs angeboten werden sollen, können die Daten mit Hilfe eines Übertragungsprogrammes in Einem an uns übermittelt werden. Die Objekte werden dann von uns aufbereitet, kategorisiert und in die automatische Anbieterdatenbank übernommen. Wenden Sie sich dafür direkt an uns.

• Verkaufsstücke sichtbar/unsichtbar machen

Die Einzelobjekte oder Objekte eines ganzen Kataloges können beliebig „aktiv“ (=sichtbar) oder „nicht aktiv“ (=unsichtbar) gestellt werden. 

• Objekte (=Objekte suchen)

Dieser Menüpunkt dient einer schnellen Suche nach bereits angelegten Objekten wenn ungewiss ist, in welchem Katalog sich das betreffende Stück befindet. Unter „Klassifizierung“ findet man den ganzen Katalog, unter „Name“ findet man -  über die Kataloge hinweg - alle Stücke, die das betreffende Wort in ihrer Stückbeschreibung enthalten.

• Seiten gestalten (redaktionelle Seiten)

Neben der Erfassung von Verkaufsstücken in der automatischen Anbieterdatenbank können bis zu 100 Textseiten mit redaktionellen Informationen veröffentlicht werden. Zu den Texten können bis zu 100 Bilder eingegeben um den Informationsgehalt der Texte zu unterstützen. Falls diese Bilder Verkaufsstücke darstellen, die zum Verkauf angeboten werden sollen, ist es empfehlenswert, diese zusätzlich auch in der automatischen Anbieterdatenbank als einzelne Verkaufsstücke unter "Kataloge" zu erfassen. (siehe oben: "Katalog" anlegen. 

• Statistik

A.) Im Punkt „Zur Statistik der Verweise auf Ihre Unternehmensseiten“ findet man die Herkunftsseiten, aus denen Ihre Besucher auf Ihre Angebote gelangt sind.  Durch Anklicken des Filters werden die Herkunftseiten aufgeteilt in:  
1.) ausschließliche Zugriffe aus der BeyArs Site ("Keine Google-Verweise") oder
2.) in Zugriffe aus Suchmaschinen ("Keine BeyArs-Verweise"). Dieses wichtige Werkzeug zeigt durch einen Klick die Herkunftseite und durch ein weiteres Anklicken die betreffende Suchmaschinenseite, aus der der jeweilige Besucher auf Ihr Stück gelangt ist. Dort sehen Sie das Suchwort, mit dem der Nutzer auf Ihre Seite gelangt ist. Es zeigt auch die Suchmaschinenposition, die wir Ihrem Verkaufsstück in Google verschaffen konnten und die Zahl der Mitbewerber und ist daher ein wichtiges Mittel, wie Sie ihre zukünftigen Stückbescheibungen machen sollten.
B.) Weiters zeigt die Statistik die Zahl der Besuche auf den Stückseiten (=Verkaufsstücke) der letzten 16 Kalenderwochen
C.) und die Zahl der abgerufenen redaktionellen Seiten der letzten 16 Kalenderwochen.

4. für klassiche Auktionshäuser ("Auktionsmitgliedschaft")

• Auktionskalender

Auktionshäuser haben die Möglichkeit Ihre Auktionstermine bei uns unentgeltlich laufend zu veröffentlichen und ausführlich zu beschreiben. Diese Daten werden nach Anmeldung und Freistellung durch uns im BeyArs-Auktionskalender  veröffentlicht. Lesen Sie bitte hier die detaillierte Beschreibung dieses Services. Nach der Anmeldung der Auktion kann der Text selbst korrigiert oder geändert werden.
Achtung: Ausschließliche Internetauktionen, bei denen die Objekte dem "Auktionator" vorher nicht in Original vorgelegen haben (und hiefür keine Garantie bestehen kann), sind ausgeschlossen.  

• ganze Auktionen auch über BeyArs anbieten

Falls gesamte Auktionen (oder Teile davon) über BeyArs angeboten werden sollen, kann das im Rahmen einer Sondervereinbarung mittels eigener Übertragungsprogramme erfolgen. Wenden Sie sich dafür direkt an uns.   

Für Fragen stehen wir Ihnen per E-Mail: (office @ beyars.com) oder über TelefonNr.  ++43 (0) 6216  20 000 zur Verfügung.

------------------

Neuanmeldungen in unsere Datenbank ohne Kategorieangabe und ohne Angaben, die ein einfaches Nachprüfen der Identität des angemeldeten Anbieters nicht möglich machen, können nicht aufgenommen werden. Diese werden ohne Benachrichtigung an den Anmelder gelöscht. 

Es wird höflich ersucht, den Umfang und Themenbereich der Selbsteingaben durch "Überinformationen" nicht zu strapazieren. Es ist ein Missbrauch. Internetnutzer - Ihre potentielle Kunden - die informiert werden wollen, merken das schnell. Bedenken Sie, dass jeder Mißbrauch vor allem dem schadet, der ihn begeht. Wir werden Mißbrauch und überzogene Werbung löschen und allenfalls eine weitere Teilnahme ablehnen. Es wird auf unsere AGBs verwiesen, die das ausdrücklich untersagen.

 


Einleitung>>