Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Diamantdubletten

Mineralart: Halbechte Dubletten zur Imitation von Diamant.

W. und H: Dubletten können bei allen Steinen, die im Handel vorkommen, auftreten. Somit also auch bei Diamant. Man verwendet daher den Oberteil aus Diamant (Reinheitsstufe ist unterschiedlich, meist si oder P1). Der Unterteil ist aus synthetischem Spinell oder Korund. Verarbeitet werden diese zusammengesetzten Steine in einer verwischten Fassung, so dass die Klebestelle nicht einsichtig ist. Behandlung daher wie jede andere Dublette.


<< Diamant Diamonär >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Karl Otto Goetz >

Meisterstück... >



Aktuelle Objekte:

Elisabeth Ah... >

Clemens Leye... >