Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Galiant (GGG)

Mineralart: Kunststein. Härte nach Mohs: 6,5. Farbe: farblos bis gelbstichig.

W: Es ist ratsam, die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie bei Circonia anzuwenden. Dieser Stein ist von Circonia bei Reparaturen oder Neuanfertigungen optisch nicht zu unterscheiden. Wird in Österreich kaum angeboten und im Schmuck verarbeitet, da der härtere Circonia ihm den Rang abgelaufen hat. Das Abdecken mit Borsäure, verbunden mit anschließendem Wärmeeinfluss, sollte man vermeiden. Bei Faß- und Polierarbeiten Vorsicht, da die weiche Steinoberfläche leicht beschädigt werden kann.

H: Die Kurzbezeichnung für diesen Schmuckstein lautet "GGG". Dies bedeutet im Englischen "Gadolinium Gallium Garnet". Spielt im Schmuck eine untergeordnete Rolle. Ist ohne optische Prüfmöglichkeit von anderen farblosen Kunststeinen kaum zu unterscheiden. Sieht aus wie Circonia und unterscheidet sich nur durch seine geringere Härte und Lichtbrechung, die optisch nur für Geübte erkennbar ist. Bei Neuanschaffung in Österreich kaum erhältlich.


<< Gahnit Galmei >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Joe Neave >

Litho WW 589... >



Aktuelle Objekte:

von René Kan... >

Angelika Kau... >