Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Liebespfeile

Synonym: Quarz. Härte nach Mohs: 7. Farbe: Farblos mit gelblichen fremden Mineraleinschlüssen.

W. und H: Ein Einschlußquarz mit pfeilartigen Mineraleinschlüssen aus Nadeleisenerz oder Rutil. Man spricht auch vom "Nadelquarz". Durch seine fremdartigen Einschlüsse unterliegt dieser Stein großen inneren Spannungen. Daher ist bei Reparaturen mit Wärmeeinfluss das Steinausfassen anzuraten. Beim Fassen ist darauf zu achten, dass die Krappen oder Zargen nicht zu streng sitzen, weil überall dort, wo die Einschlussnadeln an die Steinoberfläche gelangen, Schwachstellen sind, die abspalten oder ausbrechen können. Reinigungen im Ultraschallgerät sollen vermieden werden. Das Abkochen im Schwefelsäuresud kann bei Steinen mit Einschlüssen, die durch die Steinoberfläche dringen und mitverschliffen wurden, problematisch sein. die Säure "kriecht" nämlich in die porösen Stellen und zerstört die Nadeln. Steine mit besonderer Anordnung der Mineraleinschlüsse sind Unikate und werden bei Neubeschaffung schwer und in der gleichen Anordnung nicht erhältlich sein.


<< Libellenquarz Lilalith >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Tivoli, W... >

Martin Pálffy >



Aktuelle Objekte:

Litho Bauhau... >

Gina Müller >