Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Nadelquarz, Nadelstein

Mineralart: Quarz, genauer Bergkristall mit eingeschlossenen Rutil- oder Turmalinnadeln. Härte nach Mohs. 7. Farbe: Farblos, gelblich, gräulich.

W. und H: Kristallquarze mit fremdartigen Mineraleinschlüssen fallen unter den Sammelbegriff "Einschlussquarze". Die Einschlüsse können verschiedenartig sein und bis zu Gold (Goldquarz) vorkommen. Solche Steine sind "Unikate" und erzielen hohe Liebhaberpreise. Bei besonders schönen und mit seltenen Einschlüssen behafteten Steinen sollte man folgendes vermeiden: Feuerarbeiten, Ultraschallreinigungen und Punktstrahlerbeleuchtung. Bei Fassarbeiten ist besonders auf Schwächeozon zu achten. Sie treten immer dort in Erscheinung, wo das "fremde" Mineral die Steinfläche fast durchstösst. Andere Handelsnamen sind: Rutilquarz, Venushaarquarz, Thetishaarquarz, Liebespfeilquarz u.a. In Pärchenform mit gleicher Anordnung der Mineraleinschlüsse ist dieser Stein mit Sicherheit nicht erhältlich.


<< Muskovit Nautilusperle >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Mädchen mit ... >

Philipp Fran... >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Litho sig. L... >