Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Rhodolit

Mineralart: Mischkristall zwischen Pyrop und Almandin. Härte nach Mohs: 7. Farbe: Rosa, genaue Unterscheidung, ob Pyrop oder Almandin vorliegt, ist nur mit Hilfe des Spektroskopes möglich.

W. und H: Eigentlich eine unnötige Handelsbezeichnung, die sich aber in den letzten Jahren besonders durchgesetzt hat. Dieser Stein besitzt, sowie der Pyrop und Almandin, sehr gute Mitverarbeitungseigenschaften auf Grund seiner relativ hohen Härte und fehlenden Spaltbarkeit. Sehr wichtig ist jedoch Wärmeeinfluss, insbesondere bei Hartlötungen, zu vermeiden. Sollte dies nicht beachtet werden, könnte es z.B: sein, dass der empfindliche Anteil an Almandin bleibend schwarz wird, gegenüber dem etwas unempfindlicheren Anteil des Pyrop.
Nicht ungefährlich sind Löteinrichtungen mit hohen Heizwerten, da dieser Stein sich mit solchen Lötflammen leicht anschmelzen lässt. Die Mischkristallisation, bezogen auf die Handelsbezeichnung Pyrop - Rhodolit - Almandin, lässt sich nur mit dem Spektroskop und Refraktometer feststellen.


<< Rhodochrosit Rubin >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Lot 12 AK si... >

Benedictuskr... >



Aktuelle Objekte:

Timotheus Lo... >

Amethystring... >