Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Sodalith

Mineralart: schwierige Mischkristallisation. Härte nach Mohs: 5,5 bis 6. Farbe: Blau, Violett, grünlich, gelblich und Grau.

W. und H:Sodalith ist ein billiger Steinersatz für den Lapislazuli. Er kommt im Schmuck in erster Linie in undurchsichtiger Kristallisation vor. Seit einigen Jahren gibt es in durchscheinender bis durchsichtiger Qualität Steine auf dem Markt. Wird meist für Steinketten verwendet. Besitzt sehr gute Mitverarbeitungseigenschaften. Säuren und Säureverbindungen sowie Laugen sind von Stein fernzuhalten. Findet als Ornamentstein allgemein großen Anklang.


<< Smithsonit Sonnenopal >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Lot 9 Lithok... >

Stephan Kaddick >



Aktuelle Objekte:

Kette - Lang... >

Maja von Ric... >