Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Spinell

Mineralart: Manganoxid. Härte nach Mohs: 8. Farbe: alle.

W: Die meisten im Schmuck vorkommenden Spinelle sind nach dem Flammschmelzverfahren = Verneuilverfahren hergestellt. Diese gibt es seit dem Jahr 1920 und sind als billiger Steinersatz für verschiedene Edelsteine anzutreffen. Sie besitzen alle sehr gute Mitverarbeitungseigenschaften und sind unproblematisch bei Reparaturen oder Neuanfertigungen.Diese Steine wurden im Schmuck der fünfziger, sechziger Jahre in großen Mengen verarbeitet. Heute besitzen sie einen bescheidenen Marktanteil auf Grund der veränderten Verhältnisse. Zum Beispiel werden die farblosen Spinelle durch die seit dem Jahr 1979 auf den Markt kommenden Kunststeine namens Zirkonia ersetzt.

H: Synthetische Spinelle, wenn sie einen bestimmten Stein imitieren sollen, müssen laut Nomenklaturregelung auch als solche bezeichnet werden, wie z. B. "Synthetischer Spinell in Aquamarinfarbe" oder "Synthetischer Spinell in Turmalinfarbe" usw. Nebst den synthetischen Spinellen gibt es natürliche in fast allen Farben, wobei die beiden Hauptfarben dem Rubin und Saphir zugeordnet werden können. Schon so mancher Rubin wurde als Spinell diagnostiziert. Daraus soll man erkennen, dass diese Edelsteine bestimmte Eigenschaften aufweisen, um sie damit anderen Steinen unterordnen zu können. Spinelle besitzen, sowohl synthetische wie natürliche, sehr gute Mitverarbeitungseigenschaften.


<< Sphen oder Titanit Spreustein >>

Verknüpfte Einträge:


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Mauricio Gui... >

Bildraum S 5... >



Aktuelle Objekte:

Kreuz - Aufe... >

Gunda Maria ... >