Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Synthetischer Rubin, Saphir

Herkunft: Aluminium-Oxid. Härte nach Mohs: 9. Farbe: Rot in verschiedenen Nuancen, Blau in verschiedenen Nuancen.

W. und H:Synthetische Rubine und Saphire sind auf zwei Arten im Schmuck anzutreffen:a) synthetische Rubine und Saphire nach dem Verneuilverfahren b) nach dem hydrothermalen Zuchtverfahren. Ad a) Diese sind bei Schmuckreparaturen unproblematisch und werden auf diese und einfache Art jährlich zu vielen Millionen Carats nach dem Flammschmelzverfahren hergestellt. Sie halten jeder Beanspruchung stand und lassen sich, wenn es sein muss, auch ausglühen. Billiger Rubin- oder Saphirersatzstein. Ad b) Rubine und Saphire nach dem Zuchtverfahren erfordern die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie jeder andere natürliche Rubin oder Saphir.
Von den Rubinen und Saphiren werden folgende Zuchtsteine angeboten: Chatham (Rubin, Saphir) Knischka (Rubin), Lechleitner (Rubin, Saphir), Ramaura (Rubin, Saphir) und noch einige unbekannte Züchter, wie z.B. Japaner und Russen.


<< Synthetischer Quarz Taffeit >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Manfred Bofi... >

Litho sig. R... >



Aktuelle Objekte:

Blaue Tränen... >

Litho WW 438... >