Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Taffeit

Mineralart: Aluminium-Magnesium-Beryllium-Oxid. Härte nach Mohs: 8. Farbe: Violett, Rosa, Lila.

W. und H: Zählt zu den seltensten Edelsteinen. Im Schmuckhandel kommen Taffeite kaum vor. Sie treten in letzter Zeit vereinzelt bei Edelsteinsammlern als Rarität in Erscheinung. Es ist aber deshalb nicht ausgeschlossen, dass dieses Mineral in geschliffenem Zustand auf dem Markt häufiger als bisher in Erscheinung tritt. Die Steine sind außerdem sehr schwer ohne optische Hilfsmittel vom Spinell zu unterscheiden. Sie kommen auch auf der gleichen Lagerstätte vor. Sollten Sie mit diesem Stein bei der Be- oder Verarbeitung in Berührung kommen, dann schützen Sie ihn vor unliebsamen Berührungen wie Wärme, Säure, Lauge, Ultraschall, Galvanik usw. Es gibt über diesen Stein zu geringe Erfahrungswerte. Es steht nur eines fest: "Bei Beschädigung kann es teuer werden und eine Lebensaufgabe bei der Neubeschaffung".


<< Synthetischer Rubin, Saphir Takaraperlen >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Ohne Titel, ... >

Aufblühendes... >



Aktuelle Objekte:

3 Reihige -... >

Herta Günthe... >