Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Tansanit

Mineralart: Kalzium-Aluminium-Silikat. Härte nach Mohs: 7. Farbe: Blau, Rotviolett.

W. und H: Unter Tansanit versteht man die kristllisierte, edle Art des Zoisit.
Direkten Wärmeeinfluss sollte man bei Reparaturarbeiten meiden, da eine Farbveränderung eintreten kann.Wenn die Spitze der Lötflamme den Stein berührt, kann es sein, dass dieser aufquillt und Blasen wirft. Verträgt keine ungleichmäßige Wärme und keinen raschen Temperaurwechsel. Darunter versteht man, dass schon das Abnehmen eines Reparaturgegenstandes von der Lötkohle und das Auflegen am Lötblech oder Brettstock zum Zwecke der Abkühlung zu Rissen führen kann. Die blaue Farbe selbst ist bis rund 400 Grad Celsius als stabil zu bezeichnen. Säuren bzw. Säuregemische liebt der Stein nicht. Zählt zu den schönsten Edelsteinen, was sich auch Im Karatpreis niederschlägt.


<< Tangiwai Tawmawit >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Das Waldh... >

Schmuckwerks... >



Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Richard Long >