Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Turquenite

Mineralart: Magnesiumcarbonat : Härte nach Mohs: um 5. Farbe: Blaugrün mit schwarzen Änderungen.

W. und H: Diese natürliche Türkisimitation ist seit zirka 1976 auf dem Markt und kommt bei Unkenntnis dem Türkis am nächsten. Seine matrixähnlichen Zeichnungen sind verblüffend und bei der Verarbeitung zu Barockketten, in Verbindung mit Ballons, kann es zu großen Problemen kommen. Da dieser Magnesit mit Berlinerblau gefärbt ist und ähnliche Eigenschaften aufweist wie der Türkis, unterliegt der Stein den gleichen Behandlungsbedingungen. Das bezieht sich auf Laugen, Säuren, Ultraschall, Silbertauchbäder und Kosmetika. Er wird aber nicht mit Kunstharz oberflächlich gehärtet. Ein einfaches Erkennungsmerkmal wäre das Aufbringen von Salzsäure auf abgeschabte Mineralteile. Es entsteht dabei ein deutliches Aufbrausen – das beim Türkis nicht vorkommt.


<< Turmalin Uigit >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

"hiesi" >

Karen Kolter... >



Aktuelle Objekte:

Odeon, Köln,... >

Litho sig. A... >