Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Verneuilsteine

Mineralart: Künstlich hergestelltes Mineral nach der chemischen Zusammensetzung von Korund oder Spinell.

W. und H: Diese Steine werden nach dem System des Flammschmelzverfahrens hergestellt und zu vielen Millionen Karat jährlich auf den Markt gebracht. Sie unterliegen keinen besonderen Behandlungsvorschlägen, da sie in großen Mengen und kalibriert geschliffen vorkommen. 1902 wurden die ersten synthetischen Korunde in Rubinfarbe und 1910 in Saphirfarbe hergestellt. 1920 entstanden nach dem gleichen Verfahren die synthetischen Spinelle. Der Erfinder hieß August Victor Louis Verneuil.


<< Verdit Vesuvian >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Buddenbrooks. >

Josef Hegenb... >



Aktuelle Objekte:

Regina Sonnl... >

Kirchler Mün... >