Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

YAG (Yttrium-Aluminium-Granat)

Herkunft: Künstlich hergestelltes Mineral. Härte nach Mohs: 8. Farbe: Farblos, Grün, Gelb, Blau, Rot, Violett.

W: Ein Diamantersatzstein der sechziger Jahre. Kommt auch heute noch in großen Mengen im Schmuck vor. Ist bei Reparaturarbeiten unproblematisch. Flusssäure liebt er nicht.

H: Gemmologisch richtig müsste es lauten: "Granatoid". In Amerika wird der YAG als "simulated diamond" angeboten, in Österreich unter "Cirolit". Färbige YAG-Steine lassen sich leicht mit farbähnlichen anderen Steinen verwechseln. Unproblematisch bei der Schmuckreinigung.


<< Xanthit Yarra-Yarra-Opal >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

"Pennacchio" >

Florian Wagn... >



Aktuelle Objekte:

Bruno Gironcoli >

Mimmo PALADI... >