Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Edelstein-Knigge von Prof. Leopold Rössler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der Volltextsuche, um einzelne Einträge des über 500 Begriffe umfassenden Edelsteinlexikons zu finden.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Charoit

Mineralart: Kalium-Kalzium-Natriumsilikat. Härte nach Mohs: 6,5. Farbe: violett, mit unorientierten Einlagerungen verschiedener fremder Minerale.

W: Über diesen, erst seit kurzem im Handel vorkommenden Schmuckstein aus Russland gibt es noch zu geringe anwendbare Erfahrungswerte. Es ist daher zu empfehlen, Hitzeeinwirkungen zu vermeiden, da durch seine Einschlüsse von Ägerin und Tinaxit es zu unliebsamen Rissen oder Sprüngen kommen kann. Auf Grund seines Aussehens mit Amethyst verwechselbar. Bei Fassarbeiten besteht sehr leicht die Gefahr des Einschlussausbrechens durch zu streng sitzende Krappen bei Schliffkanten oder Facetten.

H: Eine aus dem Ural stammende neue Schmucksteinvarietät mit einem zweiten Namen: "Tinaksit". Verwechslungsmöglichkeit besteht mit Amethyst. Durch seine Kristallwasserhaltigkeit soll man die Beleuchtung von Punktstrahlern vermeiden. Das gleiche gilt auch für die Einwirkung von Sonnenstrahlen in Auslagen oder Vitrinen. Es gibt noch zu geringe Erfahrungswerte über den Umgang mit diesem Stein.


<< Changeant Chatham-Rubin, Chatham-Saphir und Chatham-Smaragd >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Willy Kriege... >



Aktuelle Objekte:

Gunda Maria ... >

Lot 6 AK ex ... >