in Kooperation
 mit
 www.beyars.com
  Kunstlexikon | Schmucklexikon | Kunstwissen | Schmuckwissen | Wunderwerke aus Schatzkammern  
     

EU und Türkei nehmen Beitrittsverhandlungen auf
Es ist vollbracht: Die EU hat eine Lösung im Streit über die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gefunden. Zuletzt stimmte auch die türkische Seite dem Kompromiss zu.
Schröder will "jede Entscheidung akzeptieren"
Bundeskanzler Schröder ist von seinem unbedingten Anspruch auf das Kanzleramt erstmals abgerückt. Das SPD-Präsidium betonte nach einem Strategietreffen jedoch den Führungsanspruch der Partei.
Palästinensische Regierung muss zurücktreten
Das palästinensische Parlament votierte am Montag (3.10.2005) für eine Ablösung der Regierung von Ahmed Kureia. Die Palästinenserregierung sei darin gescheitert, die Sicherheitslage unter Kontrolle zu bringen.
Bush nominiert Rechtsberaterin als Richterin
US-Präsident George W. Bush hat seine ehemalige Rechtsanwältin aus Texas für einen Posten am Obersten Gerichtshof nominiert. Harriet Miers (60), Rechtsberaterin im Weißen Haus, hat keinerlei Richtererfahrung.
Medizin-Nobelpreis geht an australische Forscher
Stress und Übersäuerung lösen Magengeschwüre aus - das dachte man jahrelang. Zwei australische Forscher fanden aber einen weitaus wichtigeren Grund für die Erkrankung und bekommen dafür jetzt den Medizin-Nobelpreis.
Unterschiede im geeinten Deutschland akzeptieren
Bei den Wahlen wurde es ebenso deutlich wie bei den monatlichen Arbeitslosenstatistiken: Nach 15 Jahren Deutscher Einheit sind die Unterschiede zwischen Ost und West gewaltig. Ein Kommentar von Verica Spasovska.
Ernüchterung hinter glänzenden Fassaden
Am 3. Oktober jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 15. Mal. Politisch ist die Deutsche Einheit unbestreitbar ein großer Erfolg. In wirtschaftlicher Hinsicht bleibt aber noch viel zu tun. Beispiel Leipzig.
Neue Gefahr für das Weltklima
Forscher warnen vor dem Auftauen der jahrtausende alten Dauerfrostböden in West-Sibirien und Alaska - und den möglichen Folgen auf das globale Klima.
15 Jahre nach der NVA
Am 3. Oktober jährt sich auch die Vereinigung der Armeen der DDR und der BRD. Gegen das Vergessen wollte "Sonnenallee"-Regisseur Leander Haußmann einen lustigen Militärfilm über seine NVA-Zeit drehen. Aufgepasst!
"Die sind nicht anders als wir"
Berufsschüler aus Deutschland und Polen lernen in Wurzen gemeinsam zu arbeiten und Vorurteile zu überwinden. Nun bekommt das Projekt einen Preis gegen Rechtsextremismus und Gewalt.
Ein Fest für die Frauenkirche
Der Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche ist so gut wie abgeschlossen. Demnächst steht die Weihe des Gotteshauses an. An drei Tagen soll das Ereignis gefeiert werden.
Türkei: Das Ziel ist klar
DW-WORLD präsentiert in diesem Dossier Hintergründe über den von der Türkei angestrebten Beitritt zur Euopäischen Union.
Genscher: Es ist enorm viel geschehen
Hans-Dietrich Genscher ist einer der großen außenpolitischen Architekten der deutschen Einheit. Eine "Mauer in den Köpfen" gehöre nicht zur Realität des Deutschlands von heute, sagt er im Gespräch mit DW-WORLD.
Die Museumsschwalbe
Eine Ausstellung über Thailands Politiker zeugt von den Schwächen des lokalen Kulturverständnisses und wirft dunkle Schatten auf eines der teuersten Prestigeprojekte des Landes.
Mit Soldaten allein ist Afghanistan nicht geholfen
Der Bundestag hat das Mandat für die Bundeswehr in Afghanistan ausgeweitet und um ein Jahr verlängert. Nina Werkhäuser kommentiert.
Die Festung Europa kann tödlich sein
Auf den Massenansturm von Flüchtlingen reagiert Spanien mit der Entsendung von Soldaten. Wie viele Experten sieht die EU-Kommission in der Abschottung jedoch keine Lösung, sondern das Problem.
Polens Überraschungspremier
Entgegen der Erwartungen wird nicht der Vorsitzende der bei den Parlamentswahlen siegreichen PiS, Jaroslaw Kaczynski, neuer Regierungschef Polens. Er lässt dem Wirtschaftsfachmann Marcinkiewicz den Vortritt.
Labour-Parteitag endet mit Aufruf zur Einheit
Mit einem Aufruf zur Geschlossenheit der Partei ist am Donnerstag (29.9.2005) der Jahreskongress der regierenden britischen Labour Party zu Ende gegangen.
Zähmung des Brüsseler Papiertigers
Nach dem Willen der EU-Kommission soll die Bürokratie in Brüssel deutlich entlastet werden. Mit einer schwarzen Liste wollen die Verantwortlichen vor allem überflüssigen Richtlinien zu Leibe rücken.
Das Terrornetz El-Kaida
Ein DW-WORLD-Dossier über das Terrornetzwerk El-Kaida.