Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Blasonieren , von franz. blasonner,

1) fachgemäßes Malen von * Wappen.

2) Das Beschreiben eines Wappens nach den Regeln der * Heraldik. Es wird dabei immer aus der Sicht des Wappenträgers vorgegangen, d. h. vom Betrachter aus gesehen wird seitenverkehrt beschrieben. Was also bei einer heraldischen Beschreibung mit "rechts oben" bezeichnet wird, befindet sich vom Betrachter aus gesehen "links oben". Vgl. * rechts und links. Bei nichtfarbigen Wappen sind die Wappenfarben mit * Schraffur wiedergegeben. 

G. OSWALD, Lex. der Heraldik, Leipzig 1984; O. NEUBECKER, Heraldik, Battenberg Verl., Augsburg 1990.


<< Blason Blattfries >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

sig. Mela Ko... >

Smaragdanhänger >



Aktuelle Objekte:

BAUERNFEIND,... >

Herbert Boec... >