Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Brautkamm , als Hochzeitsgeschenk vorgesehener, mit Ornamenten und * profanen Szenen beschnitzter Elfenbeinkamm des 15./16. Jh.

Die Kämme haben meist eine querrechteckige Form und sind auf einer Seite mit einer stärkeren, auf der gegenüberliegenden Seite mit einer dünneren Zahnung versehen. Es gibt auch Exemplare, die hochrechteckig angelegt sind, d. h. die Zahnungen befinden sich nicht an der Breitseite, sondern an den Schmalseiten der Rechtecksform. Bei letzterer Ausführung sind die Kammzähne sehr lang. Die gleichen Kammformate gibt es auch bei Kämmen, die mit sakralen Motiven verziert sind; man spricht dann von so genannten * liturgischen Kämmen bzw. von * Konsekrationskämmen (wenn sie aus bischöflichem Besitz stammen).


<< Braut-Bräutigam-Motiv Brautkranz >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Valentin Oman >



Aktuelle Objekte:

BOECKL, Herb... >

Britta Lumer >