Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Bristolglas , Bezeichnung für ein aus England stammendes dunkelblaues Glas.

Der Name geht auf die Ende 18. Jh. in Nelsea bei Bristol gegründete Glashütte zurück, die auf Waren aus dunkelblauer Glasmasse spezialisiert war, etwa Flaschen, Nudelwalker (Nudelholz) und Glastäfelchen als Hintergrund (* Grund) für Perlarbeiten (* Perlenmotiv) und Elfenbeinschnitzereien. Die mit dem Titel "Kleinbildhauer des Königs" für Georg III. in London und Bath gemeinsam tätigen Künstler Stephany & Dresch verwendeten für ihre unvorstellbar feinen * Mikroschnitzereien Bristolglas als Untergrund; ebenso bisweilen N. Klammer, der in London mit den beiden Künstlern zusammentraf und wahrscheinlich auch einige Zeit in ihrem Atelier arbeitete.


<< Briséfächer Brisur >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Liebende o.J >

Litho Philip... >



Aktuelle Objekte:

Bernadett Ke... >

Verena Roucka >