Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Cacus , griechisch Kakos, Riese der griech.-röm. Mythologie, der auf dem Aventin hauste.

Als * Herakles als 10. Aufgabe die Rinder des Riesen Geryones erbeuten und zu den Besitzungen des Königs * Eurystheus treiben musste, stahl Cacus einige davon. Er hob sie an den Schwänzen hoch, um keine Spuren zu hinterlassen, und schleppte sie mit sich fort. Das Muhen der gestohlenen Tiere machte den vorbeiziehenden Herakles auf die fehlenden Rinder aufmerksam, und er tötete den Dieb. Die Tötung des Cacus zählt zu den Motiven der Bildenden Kunst.

H. KRAUSS, E. UTHEMANN, Was Bilder erzählen. Die klassischen Gesch. aus Antike u. Christentum in d. abendländ. Malerei, München 1988.


<< Cachetage Caddy >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Mirjam Mathar >

Egbert Mitte... >



Aktuelle Objekte:

England, um ... >

Markus Huemer >