Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Aeropittura , italienisch, "Luftmalerei", Variante des in Italien 1909 begründeten * Futurismus.

Der von der Luftfahrt faszinierte italienische Dichter Filippo Tommaso Marinetti (1876-1944) gab 1929 unter dem Titel "Aeropittura" ein Manifest mit Flugzeugdarstellungen in * neoimpressionistischer Form heraus. 1931 erfolgte die erste Ausstellung solcher Bilder. Neben Marinetti zeigten Dottori, Fillia, Munari, Tato u. a. ihre Werke. Weitere Ausstellungen folgten 1932 in Paris und 1934 in Berlin. Die Bewegung der Aeropittura wurde vom Nationalsozialismus unterstützt. Nach dem Tode Marinettis und dem Zusammenbruch des Dritten Reichs kam die Darststellungsart aus der Mode.


<< Äpfel der Hesperiden Aerugo >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Gunda Maria ... >

Michael Berger >



Aktuelle Objekte:

Alte englisc... >

Herbert Boeckl >