Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Chromatische Abstraktion , abgeleitet vom Begriff Chromatik (in der Farbenlehre die Veränderung der Farbgrundtöne um einen Halbton nach oben oder unten). In Verbindung mit Chromatischer Abstraktion werden vor allem die Werke des 1924 in North Carolina geborenen Malers Kenneth Noland in Zusammenhang gebracht, die u. a. im Frühjahr 1977 im Guggenheim Museum in New York ausgestellt waren. Die optischen Effekte der in reinen Farben gemalten Bilder entstehen durch Farbfelder in Form konzentrischer Kreise oder Winkel. Oft sind weiße Zwischenräume gelassen, damit die Farben gut zur Geltung kommen. Da auf ungrundierter Leinwand gemalt wurde, nahm diese die Farbe auf und die Farbtönungen wirken deshalb besonders weich.


<< Christussymbole Chromolithographie >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Lara Joy Körner >



Aktuelle Objekte:

Europäer, 2007 >

"Zugvögel" >