Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Deesis , griechisch, "demütige Bitte", "Bittgebet",

Bezeichnung für eine im frühen Mittelalter übliche byzantinische Bildkomposition, die Ende 10. Jh. von der westlichen Kunst übernommen wurde (Gebetbuch Ottos III., Schloss Pommersfelden). Die Darstellung zeigt den zwischen den "Fürbittern" * Maria und * Johannes d. T. thronenden Jesus. Die Gruppe kann für sich allein stehen oder als Zentralmotiv des * Jüngsten Gerichts gestaltet sein. Maria wird dabei als die Verkörperung des NT, der links von Jesus sitzende Johannes d. T. hingegen als Vertreter des AT gedeutet. Vgl. * Interzession.


<< Dedikationsmedaille Defilee >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Amethystring... >

"Liebfrauendom" >



Aktuelle Objekte:

"ohne Titel" >

Pietà 1946/47 >