Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Eadmundi-Miraculi-Gruppe , Bezeichnung für * Illuminationen, die an Buchmalereien erinnern, wie sie in der "Vita et Miracula scti. Eadmundi" genannten Handschrift aus der 1. Hälfte 12. Jh. zu finden sind, die in der Abtei Bury St. Edmund in Suffolk entstand. Bisweilen wird die Gruppe der Schule von St. Albans zugezählt, die in der englischen Benediktinerabtei St. Albans ihren Sitz hatte und von der die Hauptwerke der englischen hochromanischen Buchmalerei stammen.

C. K. FLOM, M 736 Miracula et passio Sancti Eadmundi, a study of the pictorial cycle, Diss. Maryland 1980.


<< E. P. Early English >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

"DKNY" >

Litho sig. C... >



Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Hajek-Halke,... >