Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Ezechiel , Hesekiel, Jezechiel, von hebräisch Jechezkel, "Gott möge stärken",

Name eines der vier großen * Propheten des Alten Testaments. Zunächst als Priester in Jerusalem tätig, gelangte Ezechiel 597 v. Chr. durch das * Babylonische Exil nach Babylon, wo er von Gott zum Propheten berufen wurde (Ezechiel 2, 2 ff.; 1, 3 ff.). Bei der Berufungsvision sah Ezechiel vier lebende geflügelte Wesen, von denen jedes vier verschiedene Gesichter hatte (* Cherub), sowie auf der Erde neben jedem der vier Wesen ein Rad; diese waren von gleicher Gestalt und so gearbeitet, "als befände sich ein Rad inmitten des anderen". Wenn sich die Wesen von der Erde erhoben, so taten dies auch die Räder. Das Attribut des Propheten ist deshalb ein geflügeltes Rad.

W. NEUSS, Das Buch E. in Theologie und Kunst bis zum Ende des 12. Jh., in: Beiträge zur Gesch. des alten Mönchtums und Benediktiner-Ordens, H. 1-3, Münster 1912.


<< Exvoto f. >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Stehender Dr... >

Litho sig. B... >



Aktuelle Objekte:

Die Ladung 1997 >

"Wrapped Kun... >