Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Fama , lateinisch, "Gerücht", "Ruf",

In der römischen Mythologie seit Vergil Frauenfigur als Personifikation des Gerüchts, des Rufs und des irdischen Ruhms. Attribut der Fama ist ein Blasinstrument, meist eine Fanfare oder Posaune, zum "Hinausposaunen" des guten oder schlechten Rufs und ein Lorbeerzweig, als Symbol des Sieges. Die Flügel der Fama deuten auf die Geschwindigkeit hin, mit der sich ein Gerücht verbreitet. In der Renaissance wurde die Fama auch auf einem Elefanten reitend dargestellt.


<< Faluner Diamanten Familie, Heilige >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. M... >

Brosche - Fl... >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Afro Celotto >