Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Alexandrit , Bezeichnung für einen bei Tageslicht grünen * Schmuckstein.

Bei künstlichem und durchfallendem Licht verändert er seine Farbe und wird violettrot bis blutrot. (Ein anderer Stein, dessen Farbe bei geändertem Lichteinfall wechselt, ist der * Andalusit.) Der Alexandrit ist nach Zar Alexander II. benannt, in dessen Reich der frühere Hauptfundort des Steines lag (Gebiet des Tokowagaflusses im Ural). Die chemische Zusammensetzung entspricht der des Chrysoberylls. Wie dieser kristallisiert der Alexandrit rhombisch, bildet aber zumeist Drillingsformen.

W. SCHUMANN, BLV Bestimmungsbuch, Edelsteine und Schmuck-steine, München 1991.


<< Alexandrinische Kunst Alexius >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Christoph Sc... >

Smaragdanhänger >



Aktuelle Objekte:

Tomasz Kolod... >

"RETOUR VON ... >