Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Faschinenmesser , Bezeichnung für Haumesser mit durchschnittlich 50-60 cm langer, meist gerader Klinge, die im 19. Jh. vom Militär bei vielen Waffengattungen (Artillerie, Infanterie und Pioniertruppe) in nahezu ganz Europa verwendet wurden. Sie dienten dazu, etwa fingerdicke Gerten (meist von Haselnussstauden) zur Herstellung der * Faschinen abzuschlagen.

Die schwere Klinge ist 3,5-5,5 cm breit, ein- oder doppelschneidig, manchmal ist der Rücken auch als Säge ausgebildet. Der Griff weist im Allgemeinen keinen Parierbügel auf, ist für gewöhnlich aber mit einer starken * Parierstange versehen. Oft sind bei Faschinenmessern Griff und Parierstange aus einem Stück gegossen.


<< Faschine Fase >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

FRITZ MAIERH... >

Clemens Leye... >



Aktuelle Objekte:

Jaroslaw Bauc >

Clemens Leye... >