Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Fatima-Hand . Fatima (606-632) eine Tochter Mohammeds, des Gründers des Islam, war die Stammutter der Fatimiden, der direkten Nachkommen des Propheten.

Fatima wird deshalb von den Schiiten verehrt, und ihr Symbol, eine Hand, gilt als * Talisman. Der so genannten Fatimahand wurde bereits sehr früh * apotropäische Wirkung zugeschrieben. Sie besteht im Allgemeinen aus Silber- oder Messingblech, ist als silhouettiertes Relief ausgeführt und häufig ornamental oder mit * Schmucksteinen bzw. Spiegelstückchen verziert. Die Spiegelstücke sollen die unheilabwendende Wirkung verstärken (* Symbol: Spiegel).


<< Faszes Fatimidischer Stil >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Das Wunderkind. >

Constantin S... >



Aktuelle Objekte:

Schlüsselanh... >

Valerie Schmidt >