Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Feingehalt , Feine, Bezeichnung für den Volumenanteil eines * Edelmetalls in Legierungen. Die Edelmetalle Gold und Silber sind zu weich, um in reinem Zustand verarbeitet zu werden, und kommen deshalb nur als Legierungen in den Handel. Der Feingehalt ist eine Verhältniszahl, aus der die Volumenanteile eines Edelmetalls in einer Legierung zu ersehen sind. Die Angaben erfolgen in Promille (Tausendstel). Früher wurde der Fehlgehalt bei Gold in * Karat und * Grän angegeben (1 Karat = 12 Grän) und bei Silber in * Lot sowie Grän (1 Lot = 18 Grän).

Im Handel ist bei Gold noch die alte Karat-Bezeichnung gebräuchlich: 24 Karat ist reines Gold mit 1000/1000 Volumenanteilen. 18 Karat entsprechen 750/1000, dieses Gold wird daher auch 750er Gold genannt (18 : 24 = 0,750). 14 Karat entsprechen 585/1000. Da bekannt ist, zu welcher Zeit bestimmte Goldlegierungen gebräuchlich waren, kann der Feingehalt auch als Datierungskriterium herangezogen werden (* Karat).

Lit. V. REITZNER, Edelmetalle, Alt Wien Lex. ..., Wien 1952; J. DIVIS, Markenzeichen auf Silber, Prag 1976; J. DIVIS, Goldstempel, Prag 1978.


<< Feige Feingehaltspunze >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Joe Neave >

Ingo Nussbaumer >



Aktuelle Objekte:

Michael Berger >

Bauhaus Kart... >