Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Fotomontage , Anwendungsgebiet der Fotografie, die die Wiedergabe von nicht real existierenden Situationen ermöglicht.

Prinzipiell wird zwischen Negativ- und Positivmontage unterschieden. Während bei der Negativmontage nur Fotonegative herangezogen und überkopiert werden, besteht die Positivmontage aus Ausschnitten von Fotos, d. h. zusammengeschnittene Positive werden zu einem neuen Bild arrangiert. Nach dem Fotografieren desselben erhält man ein Negativ, von dem beliebig viele Abzüge gemacht werden können. Nur aus zusammengeschnittenen Fotos (Positiven) bestehende Fotomontagen verwendeten u. a. die Dadaisten, Futuristen und Künstler der russischen Avantgarde bei ihren * Collagen.


<< Foto-Mischtechniken Fotorealismus >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

sig. Mela Ko... >

Romance Pear... >



Aktuelle Objekte:

Maria Boeckl... >

Clemens Leye... >