Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Frau und Baum (Sanskrit: Shalabhanjika oder Dohada),

Motiv der Bildenden Kunst, das im Mittelalter von Indien über den Orient (* koptische Kunst) nach Europa gelangte. Dargestellt ist eine schöne Frau, die mit einem Bein einen Baum umschlingt und mit ihren Händen dessen blühende Zweige anfasst. Das Fruchtbarkeitsmotiv geht auf die Erzählung vom Asokabaum zurück, dem die Berührung durch ein Frauenbein zur Blüte verhalf. In der buddhistischen Kunst steht das Sujet oft im Zusammenhang mit der Geburt Buddhas.

H. BERSTL, Indo-kopt. Kunst, in: Jahrb. der asiat. Kunst 1924; G. ROTH, The woman-and-tree-motif, in: Journal of the Asiatic Society of Bengal 1959; U. N. ROY, Salabhanjika in art, philosophy and literature, Allahabad 1979.


<< Frau am Brunnen Frau Welt >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Andruck Mori... >

"Azoren II" >



Aktuelle Objekte:

Acqua Deluxe >

Krzysztof Pi... >