Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Galeone , von den Portugiesen in der 2. Hälfte 16. Jh. entwickeltes und später auch von den Spaniern und anderen Seemächten verwendetes, als schwimmende Festung bezeichnetes drei- bis fünfmastiges Kriegsschiff mit drei bis vier mit zahlreichen Kanonen bestückten Decks.

Für diesen großen Schiffstyp mit einer Wasserverdrängung von bis zu 1.000 Tonnen war das hochgezogene, meist reich verzierte Heck (* Achterspiegel) mit Kajütenaufbauten charakteristisch. Die Galeone war Hauptkampfschiff der spanischen Armada. Auf alten * Seestücken sind häufig Galeonen dargestellt; heute werden sie irrigerweise oft als * Fregatten bezeichnet.


<< Galateia Galerie >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

"Sonne" >

"Portrait of... >



Aktuelle Objekte:

Florian Wagn... >

Männlicher A... >