Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Gartenzwerg , seit Ende 19. Jh. gebräuchliche buntfarbene Figur aus Keramik (seit Mitte 20. Jh. auch aus Kunststoff), als Zier für den Garten. Die auf Sagen von Kobolden, Erdgeistern, Wichtel- und Heinzelmännchen sowie auf das Märchen vom Schneewittchen zurückgehenden Zwerge mit Zipfelhaube und Bart sind oft beim Rauchen einer Pfeife, beim Angeln oder bei diversen Gartenarbeiten dargestellt. Obwohl häufig als Kitsch bezeichnet, sind alte Gartenzwerge bereits ein eigenes Sammelgebiet.

G. F. HARTLAUB, Der G. u. seine Ahnen. Eine ikonograph. u. kulturgeschichtl. Betrachtung, Heidelberg 1962; L. MÜLLER, Die kleine Welt der G., Niedernhausen 1986; C. L. PAESCHKE, Das große Buch der G., Frankfurt/M. 1994.


<< Garten Eden Gastmahl des Belsazar >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Korsett - ... >

Verena Roucka >



Aktuelle Objekte:

Gunda Maria ... >

Schilf 03. J... >