Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Genoveva von Brabant , hl. Die um 750 lebende Heilige soll von ihrem Mann, dem Pfalzgrafen Siegfried von Brabant, wegen vermeintlicher Untreue verstoßen worden sein und mit ihrem kleinen Sohn sechs Jahre lang in einem dichten Wald gelebt haben.

Durch eine Hirschkuh, die vor der Jagdmeute des Grafen zum Unterstand Genovevas geflüchtet war, traf Siegfried seine Frau wieder, deren Unschuld sich längst herausgestellt hatte, und die Eheleute schlossen einander in die Arme. Genoveva und ihr Kind hatten sich in den Jahren der Verbannung vorwiegend von der Milch der * Hindin ernährt; das Attribut der Heiligen ist deshalb eine Hirschkuh. Die lateinische Legende (Anfang 15. Jh.), deutsches Volksbuch (18. Jh.), zahlreiche dramatische Fassungen und bildliche Darstellungen.


<< Genius Genoveva von Paris >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Smaragdanhänger >

Clemens Leye... >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

Ingo Nussbaumer >