Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Gesims , Sims, vielleicht von lateinisch sima, "Traufleiste".

Bezeichnung für ein waagrecht verlaufendes und hervortretendes glattes oder profiliertes Bauglied, das die Wand eines Gebäudes oder Kastenmöbels horizontal gliedert. In der Architektur haben Gesimse neben der dekorativen Wirkung auch die Funktion, vor Regen- oder Tauwasser zu schützen, wozu auf der Gesims-Unterseite eine, Tropfleiste oder Wasserschlag genannte, Leiste oder Rille angebracht ist.


<< Gesichtsurne Gesockelt >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Romance Pear... >

Andrej Postn... >



Aktuelle Objekte:

Lot 10 Litho... >

Magdalena Pe... >