Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Greiftierstil , eine aus der germanischen Tierornamentik des * Vendelstils abgeleitete Variante der Wikingerkunst, vermehrt um karolingische und orientalische Stilelemente. Die erste Phase des Greiftierstils lässt sich in der 1. Hälfte des 9. Jh. nachweisen und wird Berdalstil genannt, nach dem Hauptfundort im westlichen Norwegen. Er ist vor allem in Jütland und in Norwegen verbreitet. Die in der 2. Hälfte 9. Jh. existente zweite Phase des Greiftierstils heißt auch Borrestil, nach dem Fundort im südöstlich Norwegen; verbreitet war er besonders im östlichen Norden. Beim Berdalstil sind die Tiere immer zur Gänze dargestellt, mit betont ausgebildetem Vorder- und Hinterleib sowie vier Tatzen oder Klauen, die Rahmenteile oder andere Tiere erfassen, daher die B. G. Der Kopf ist immer * en face, mit Glotzaugen und Nackenschopf, wiedergegeben. Beim Borrestil sind die Fabeltiere oft mit geometrischen * Flechtbandornamenten verbunden. Abgelöst wurde der Greiftierstil vom * Jellingestil.

G. HASELOFF, Zum Ursprung des nord. G., in: Schwantes FS, Neumünster 1951; S. HORN-FUGLESANG, Stylistic groups in the late Viking and early romanesque art, in: Acta ad archaeologiam et historiam artium pertinentia, Serie 2. 1, 1981.


<< Greifenklaue Gremiale >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho sig. R... >

großer Marmo... >



Aktuelle Objekte:

Michael von ... >

EGGER-LIENZ,... >