Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Halloween , von englisch hallow, "Heiliger",

Bezeichnung für das auf den britischen Inseln und in Nordamerika am Abend vor Allerheiligen (1. November) gefeierte, seinem Ursprung nach keltische Fest.

Üblich waren bei diesem alten Fest anfangs Maskentänze und Opfer zur Huldigung des Winteranfangs sowie zur Vertreibung finsterer Dämonen und böser Hexen. Die Symbolfigur ist seit der Neuzeit der Jack-o'-lantern ("Laternen-Jack", in der Umgangssprache die Bezeichnung des Nachtwächters). Als Laterne dient ein ausgehöhlter und von innen beleuchteter Kürbis, in den eine Fratze eingeschnitten ist. Die Gestalt des Kürbisträgers wird mit einem Leintuch verhüllt. Erhalten hat sich der Brauch des Halloween-Kürbisses hauptsächlich bei den Kindern, die mit ihm Freunde und Nachbarn zu schrecken versuchen. Bei Sammlern beliebt sind alte Darstellungen des Halloween-Kürbisses, etwa auf Postkarten.


<< Hallorengläser Hallstattkultur >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Matthias Dor... >

"Zugvögel" >



Aktuelle Objekte:

EINE AUSGEFA... >

Dahl, Hans A... >