Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Handbrosche , aus Elfenbein geschnitzte Brosche in Form einer Hand, die einen Blumenstrauß hält.

Der * Handabschnitt ist immer als Manschette, verziert mit Rüschen oder * Spitzen, ausgeführt. Die Idee für die Kreation der "Frauenhand mit Blumenstrauß" wird dem Erbacher Elfenbeinkünstler Johann Philipp Willmann (1846-1910) zugeschrieben. Die von ihm stammenden Handbroschen sind verhältnismäßig groß. Auffallend an der Schnitzarbeit ist die gewellte Rüschenform der am Rand gezahnten und mit kleinen Bohrlöchern verzierten Manschetten. Die gleiche Ausführung der Rüschen verwendete der Elfenbeinkünstler auch bei anderen Gelegenheiten, etwa für den Rand des Pantoffels bei einer gesockelten Elfenbeinfigur "Amor unter dem Pantoffel".


<< Handabzug Handdruck >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Achter-Kette >

Prof. Carl T... >



Aktuelle Objekte:

Herbert Boec... >

Hannelore Hoger >