Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Hestia , in der griechischen Mythologie die jungfräuliche Göttin des häuslichen Friedens und des Herdfeuers. Hestia war die Tochter der Titanen * Kronos und * Rhea. Im römischen Reich hieß die Göttin des Herdfeuers * Vesta. Vor jeder Mahlzeit wurde Hestia beim Herd ein Trankopfer und ein Gebet gewidmet, wodurch in der Antike der Ausspruch "Fang mit Hestia an!" gebräuchlich wurde. Es gibt zwar viele Darstellungen des Hestia dargebrachten Trankopfers, kaum aber eine der Göttin selbst. Eine der wenigen Ausnahmen bildet die so genannte Hestia Giustiniani in Rom (Museum Torlonia).


<< Hessonit Hetoimasis >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

ANDREAS EBER... >

Kiki Kogelnik >



Aktuelle Objekte:

Litho sig. C... >

Taufstein (d... >