Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Hölle , in vielen Religionen der Ort der Verdammnis oder auch die Unterwelt als Bereich des Todes der Totengötter oder der Dämonen der Unterwelt. In der christlichen Lehre der Ort der Verdammnis, des ewigen Feuers (ewigen Eises), an dem die mit einer Todsünde Verstorbenen (vgl. * Tugenden und Laster) unter "Heulen und Zähneklappern" in Ewigkeit Qualen erleiden (* Lukas 16, 24-31; * Matthäus 8, 12). In der bild. Kunst finden sich Darstellungen der H. meist in Verbindung mit dem * Apokalyptischen Gericht, der * Höllenfahrt Christi und dem * Engelssturz. Anders als in der Hölle ist der Aufenthalt im * Fegefeuer von nur begrenzter Dauer.

R. HAMANN, Tierkopf u. H.darstellungen, in: Pantheon X, 1932; R. HUGHES, Heaven and Hell in Western Art, London 1968; R. CAVENDISH, Visions of heaven and hell, London 1977; H. VORGRIMLER, Gesch. der H., München 1993.


<< Höhung Höllenfahrt Christi >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Litho WW 476... >

ANDREAS EBER... >



Aktuelle Objekte:

Lot 12 AK si... >

Torsten Solin >