Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Horus , ägyptisch Hr, "der Ferne", Name altägyptischen Gottheiten von unterschiedlicher Bedeutung und Eigenschaft.

Nach ältester, bis in die vordynastische Zeit zurückreichender Auffassung handelt es sich um einen Himmels- und Lichtgott, der entweder als Falke, als (geflügelte) Sonnenscheibe oder in Menschengestalt wiedergegeben wurde. Es gibt Verbindungen mit dem Gott * Ra oder Re zu Re-Harachte bzw. Re-Horus, "der Horizontische", dargestellt in Menschengestalt mit Falkenkopf und einer Sonnenscheibe darüber. Bei der zweiten Form (seit frühdynastischer Zeit) galt der regierende König als Inkarnation des Gottes Horus. Während dieser Phase wird Horus bereits als Bezwinger des * Seth dargestellt.

Der ägyptischen Göttergeschichte zufolge wurde * Osiris von seinem Bruder * Seth getötet, von seiner Schwestergemahlin * Isis aber wieder zum Leben erweckt. Osiris zeugte daraufhin mit Isis den Horusknaben (* Harpokrates). In der Folge wurde Seth von Horus besiegt und getötet.

Aus Mesopotamien stammen viele Elfenbeintäfelchen, auf denen Horus als Kind zu sehen ist, umgeben von reichem vegetabilen Dekor, mit Bezug auf den üppigen Pflanzenwuchs des Nildeltas, wo Horus zur Welt kam. Darstellungen der Göttin Isis mit dem Horusknaben auf ihrem Schoß sollen die ersten Mutter-Kind-Bilder gewesen sein und als Vorbild für die Marienmotive mit dem Jesuskind gedient haben.

S. A. B. MERCER, H., Royal God of Egypt, Grafton 1942; V. IONS, Ägypt. Mythologie, Wiesbaden 1970; H. W. FAIRMAN, The Triumph of H., London 1974.


<< Hortus deliciarum Hosenband >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Ehrenbuch de... >

"Aus: Paraph... >



Aktuelle Objekte:

Heinz Mack >

Djungel – ro... >