Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Hustaler , um 1537 zum Gedenken an den böhmischen Reformator Jan Hus (deutsch Johannes Huss, geb. um 1369; gest. 1415) vor allem in Joachimsthal geprägte * Medaille (vgl. * Joachimsthalsche Medaille).

Das Original ist von Ludwig Neufahrer und Hieronymus Magdeburger signiert. Da die Medaille sehr begehrt war, wurden zahlreiche Kopien hergestellt. Am * Avers ist das Brustbild des 1415 als Ketzer auf dem Scheiterhaufen hingerichteten Reformators dargestellt, umrahmt von der * Umschrift "CREDO VNAM ESSE ECCLESIAM SANCTAM CATOLICAM". Auf der Rückseite ist als Umschrift zu lesen: "CENTVM REVOLVTIS ANNIS DEO RESPONDEBITIS ET MIHI." Populär waren auch Medaillen mit Johannes Huss auf einer und Martin Luther auf der anderen Seite.

A. SUHLE, Die dt. Renaissance-Medaille, Leipzig 1960; G. WEHR, Jan Hus, Ketzer und Reformator, Gütersloh 1979; H. SCHNELL, Martin Luther und die Reformation auf Münzen und Medaillen, München 1983; M. BERNHART, T. KROHA, Medaillen u. Plaketten, München 1984.


<< Hundszahnornament Hut >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Acqua Deluxe >

Through Chin... >



Aktuelle Objekte:

André Villers >

Maria Boeckl... >