Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nutzen Sie die Funktion der VOLLTEXTSUCHE, indem Sie Worte oder Wortteile in das Suchfeld eingeben. Das Kunstlexikon beschreibt ca. 10.000 Begriffe, hat 5,5 Mio Zeichen ( Druckausgabe: 1663 Seiten). Die Begriffe verweisen insgesamt auf ca. 35.000 Quellen.  
 Volltextsuche: nur in der Begriffsliste suchen

Informel , Informelle Kunst, französisch, "formlos",

Bezeichnung für die "Kunst der Nichtform", eine um 1945 in Paris entstandene europäische Kunstrichtung. Der Ausdruck wird oft als Sammelbegriff für * Art autre, die abstrakten Strömungen der 1950er Jahre verwendet, die sich von der so genannten geometrischen Abstraktion distanzierten. Der Name soll auf eine Ausstellung mit dem Titel "signifiance de l'informel" zurückgehen, die 1952 in Paris im Studio Facchetti von Antonio Tàpies insziniert wurde, der sich für "die Bedeutsamkeit des Formlosen" aussprach. Die Künstler des Informel lehnten sowohl geometrische Formen als auch abstrakte Darstellungen von realen Gegenständen und überhaupt jede Art von konzipierter Darstellung ab. Dafür erfanden sie, ihrer jeweiligen Stimmungslage entsprechend, Phantasiegebilde. Diese auf Spontanität beruhende formlose Gestaltungsweise ist eine Art des * Automatismus. Vertreter der bis etwa 1960 existenten Kunstrichtung waren neben A. Tàpies u. a. J. Dubuffet, M. Tobey und Wols (Wolfgang Schulze). Vgl. * Tachismus.

Anfänge des Informel in Österreich, Hg. O. Breicha, Kat. Mus. des 20. Jh., Wien 1972; Leverkusen, Kat. der Ausstellung "I.", Berlin 1973; M. de la MOTTE (Hg.), Dokumente zum dt. Informel, Bonn 1976; Abstrakte Kunst nach 1945. Der Aufbruch im "I. ", Kat., Saarbrücken 1982; Die Malerei des I. heute. Kat. Saarland-Mus., Saarbrücken 1982; G.-W. KOELTZSCH, Dt. I. - I.-Symposium, Berlin 1986.


<< Infel Inful >>


Vertiefen Sie Ihr Wissen über Kunst!
Testen Sie unseren Gratisservice Kunstbegriff des Tages. Auf Wunsch erhalten Sie täglich oder wöchentlich per E-Mail einen Begriff aus dem Kunstlexikon geschickt.
Mehr Informationen »

Das Kunstlexikon für das iPhone!
Sie können das Kunstlexikon auch in einer für das iPhone optimierten Version ansehen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Jetzt öffnen »

Schmuckwissen>>


Aktuelle Objekte:

Brillant-Ema... >

Reichel >



Aktuelle Objekte:

Clemens Leye... >

Natural Mono... >